U.S.A. Westküste Reisetagebuch

U.S.A. Westküste Reisetagebuch

Teil 4: What happens in Vegas, stays in Vegas!

Nach dem Bryce Canyon ging es dann für einen kurzen Abstecher in den Zion Nationalpark. Dort stiegen wir auf das bestehende Shuttlebus-System um, denn Autos waren dort zu unserer Reisezeit verboten. Im Zion Nationalpark treffen atemberaubende Gesteinsformationen auf grüne Wiesen und schöne Flüsse. Auch einige Tiere kann man in freier Wildbahn beobachten. Leider konnten wir uns aus Zeitgründen nur einen kurzen Eindruck vom Zion Nationalpark verschaffen. Wenn es irgendwie geht, sollte man sich dafür aber einen ganzen Tag oder zumindest mehrere Stunden Zeit nehmen, denn auch dieser Park ist wirklich wunderschön. Danach fuhren wir Richtung Las Vegas. Wenn man seine Reise individuell plant, sollte man darauf achten, dass man nicht am Wochenende dort ist, da die Hotelpreise unter der Woche  um ein Vielfaches günstiger sind. Las Vegas ist definitiv eine Stadt der Superlative. Die Hotels am Strip sind unbeschreiblich groß und jedes hat seine eigenen Besonderheiten. Das Venetian beispielsweise ist Venedig nachempfunden. Man kann sich im Inneren sogar mit Grachten umherfahren lassen. Dann muss man sich natürlich die Wasserspiele vorm Bellagio ansehen. Generell sollte man einfach mal am Abend am Strip entlangspazieren, dann bekommt man allerlei Interessantes zu sehen. Grundsätzlich darf man in alle Hotels einfach hineingehen und das sollte man auch tun. Beinahe jedes Hotel hat ganz individuelle Besonderheiten zu bieten. Im Wynn findet sich beispielsweise ein Karussell, das über und über mit künstlichen Blumen besetzt ist. Einen Besuch wert ist auch die Fremont Street mit dem hohen Stratosphere Tower. In und um Las Vegas gibt es außerdem mehrere Outlets. Im Juli/August ist es zu heiß, als dass man während des Tages viel unternehmen möchte. Es hatte über 40 Grad, deshalb bietet sich Las Vegas auch zum Entspannen am Pool an. Alternativ könnte man wegen der kurzen Distanz einen Ausflug zum Hoover Dam machen, wenn man den vorher nicht bereits besucht hat. Natürlich muss man in Las Vegas ein bisschen in den Casions zocken. Auch hier kann man in jedem beliebigen Hotel, auch wenn man dort nicht Gast ist, spielen. Und falls man im Casino ordentlich was gewinnt, kann man sich noch einen Helikopter-Rundflug über die Stadt bei Nacht gönnen 😉

Alles in allem ist eine Reise an die Westküste der USA absolut empfehlenswert und ich würde es jederzeit wieder machen!

Habt ihr Lust auf eine Reise in den Südwesten der USA bekommen? Dann kann ich euch unsere Flugreise inkl. Busrundreise empfehlen 🙂

Eure Lisa

zion-np venetian wynn-2 helikopter wynn

 

Costa Rica | LUMIX Photo Adventure

diverse Termine 2018 - inkl. Flug

ab € 3.699

Costa Rica | ab € 3.699

LUMIX Photo Adventure

LUMIX Photo Adventure Costa Rica

Costa Rica – la pura vida – das pure Leben. Drei Wörter, mit denen ein Land bereits so gut beschrieben wird. Eine Reise in eines der vielfältigsten Länder dieser Erde ist auch Ihr Traum?  Dann kommen Sie mit auf unser 14-tägiges LUMIX Photo Adventure!

Termine: 17.01. | 14.02. | 21.03. | 18.04. | 26.09. | 24.10. | 14.11. | 05.12.2018

Egal ob Sie bereits seit Jahren leidenschaftlich fotografieren oder gerade erst als Hobbyfotograf erste Erfahrungen hinter der Spiegelreflex-Kamera sammeln – die LUMIX Photo Adventure Reisen sind das Richtige für Alle, die Ihre Urlaubserinnerungen in atemberaubenden Bildern festhalten möchten. Jedes Jahr organisiert LUMIX Reisen in die schönsten Zielgebiete, die unsere Erde zu bieten hat, zeigt Ihnen dort die spektakulärsten Fotomotive, wie man diese mit der Kamera in Szene setzt, und bringt Ihnen in Zusammenarbeit mit erfahrenen Reiseexperten aus der Branche das Land und die Kultur nahe. Ein perfekter Mix und eine unvergessliche Reise für alle, die Fotografie lieben!

Hier haben Profi- und Hobbyfotografen Gelegenheit, das vielseitige Land durch die Linse einer LUMIX DC-FZ82 zu entdecken. Für die Umsetzung und Planung der LUMIX Photo Adventure  Reisen arbeitet Panasonic mit erfahrenen Experten der Reisebranche zusammen. Reiseveranstalter ist Best-Reisen. Insgesamt acht Reisetermine sind ab Januar 2018 auf das ganze Jahr verteilt verfügbar. Je Termin ist die Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt. Schnell sein lohnt sich also – unvergessliche Erlebnisse und einzigartige Einblicke  vor und hinter der Linse, wie ihn nur wenige Touristen erleben dürfen, garantiert!

Reiseverlauf

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme – gerne beraten wir sie persönlich & ausführlich, stellen Ihnen die Reise im Detail vor und planen zusammen mit Ihnen ihr Costa Rica Abenteuer! Besuchen Sie uns doch in einem unserer Reisebüros in Mainburg, München, Pfaffenhofen oder Ingolstadt, schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie an. 

Leistungen

Inkludierte Leistungen: 

  • höchstens 12 Teilnehmer
  • Garantierte Durchführung aller Termine ab je 4 Teilnehmer
  • 1x Lumix-Kamera DMC-FZ82 pro Buchung (www.panasonic.de)
  • Routenführung mit vielen Fotostopps
  • Direktflug mit Condor in der Economy Class von Frankfurt nach San José und zurück
  • Rail & Fly innerhalb Deutschlands. Bequem in der 2. Klasse zum Flieger
  • Reiseminibus mit Klimaanlage
  • Übernachtungen in Hotels, Lodges und Haciendas
  • Täglich Frühstück, 2 x Mittagessen, 1 x Picknick und 2 x Mittagssnack, 2 x Abendessen
  • 1 Bootsfahrt auf dem Golfo Dulce, 1 Bootsfahrt in den Mangroven
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Audienz bei den Maleku-Indianern
  • Reiseliteratur
  • 100 m² Regenwald auf Ihren Namen
  • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung

Bilder

    

African Explorer | Juli 2018

Zugreise Südafrika nach Namibia - inkl. Flug

ab € 6.150

Zur Reise »